Kinderwunsch

Für die Zeit vor der Schwangerschaft. „Versäume nicht das kleine Glück, während du auf das Große wartest!“ (Pearl S. Buck)

Beratung

Die Zeit des Kinderwunsches ist aufregend, aber leider nicht immer unbeschwert. Häufig tritt nicht sofort oder kurze Zeit nach Beginn der Familienplanung eine Schwangerschaft ein. Dieser Um­stand kann sowohl körperlich als auch seelisch belastend sein. Wir sind bereits jetzt für euch da.

Fruchtbarkeitsmassage nach Birgit Zart

Die Fruchtbarkeitsmassage wurde von der Gynäkologin Dr. Gowri Motha in England entwickelt und Mitte der neunziger Jahre von Birgit Zart nach Deutschland gebracht. Die Massage war einst eine der ersten Möglich­keiten überhaupt, Frauen mit einem unerfüllten Kinderwunsch zu unterstützen. Durch gezielte Handgriffe werden die Reflexzonen des Rückens und des Bauches stimuliert, die Entgiftung des Körpers angeregt und die Durch­blutung der Fortpflanzungsorgane gefördert. Die Massagetechnik unterstützt außerdem dabei zu entspannen, loslassen zu können, und Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Die Fruchtbarkeitsmassage kann angewendet werden bei:

Für weitere Informationen schaut gern hier.
Für Terminanfragen wendet euch bitte direkt an Diana Frömming.

Emotionalkörper-Therapie

Die Emotionalkörper-Therapie (EKT) * ist eine sanfte Methode zur Selbstheilung und kann in vielen Lebensbereichen angewandt werden. In der Zeit des Kinderwunsches, nach trauma­tischen Geburtserfahrungen oder auch als geburtsvorbereitende Methode bei Ängsten wird die EKT erfolgreich eingesetzt. Das Aufspüren und Lösen seelischer Blockaden, verdrängter Gefühle und körperlicher Beschwerden bildet hierbei den Kern der Therapie.

Unser Gehirn ist Zentrum aller Erinnerungen und Gefühle. So können Gerüche, Farben oder auch Musik uns in eine bestimmte Situation zurück­versetzen; unangenehme, schmerzhafte Erfah­rungen hingegen durch Verdrängung gänzlich im Verborgenen bleiben. Dieser immense Kraft­akt unseres Körpers kann zu inneren Blockaden führen. Das Umwandeln dieser Blockaden in positive Gefühle und einen Zustand der tiefen Entspannung ist Ziel der EKT. Eine Besonderheit der EKT ist ihre Wertungsfreiheit. Jegliche Gefühle und Erinnerungen die in einer Sitzung hervortreten sind in ihrer jeweiligen Erschei­nungs­form willkommen. Seien es Neid, Schmerz, Angst oder Wut, all diese Äußerungen werden stets respektiert und akzeptiert.

* nach Dr. med. D. Sumpfeld, Dr. med. S. Lübcke und A. Söller

Für weitere Informationen sowie Termin­anfragen wendet euch bitte direkt an Diana Frömming.