Nach der Geburt

Und auf einmal ist alles neu. Euer Baby ist geboren, eine span­nende Zeit beginnt. Wir begleiten euch durch das Wochen­bett und die Stillzeit, bis zum Ende des ersten Lebensjahres eures Babys.

Wochenbettbetreuung

Mit der vollendeten Geburt eures Babys beginnt die sogenannte Wochenbettzeit. Wir begleiten euch in den ersten Wochen Zuhause mit regel­mäßigen Besuchen und unterstützen euch in allen Belangen im Leben mit einem Neugebore­nen.

Das Wochenbett gliedert sich in zwei Phasen, das Früh- und das Spätwochenbett. Das Frühwochenbett umfasst die ersten zehn Tage, das Spätwochenbett die Zeit danach, vom 11. Tag bis zum Ablauf der 8. Woche nach der Geburt. Unabhängig vom Geburtsort habt ihr in den ersten zehn Tagen täglich Anspruch auf Hebammenhilfe, bei Bedarf sogar bis zu zwei mal am Tag. Danach übernehmen die Kranken­kassen weitere 16 Hausbesuche. In der Regel besuchen wir die Familien in den ersten Tagen nach der Geburt täglich. Je nach Befinden und individueller Situation, vergrößern wir in Absprache mit euch nach und nach die Abstände zwischen unseren Besuchen.

Ein Wochenbettbesuch beinhaltet unter anderem die Überprüfung des Allgemein­zu­stands von Mutter und Kind. Wir widmen uns den Rückbildungsvorgängen der Mutter, der Hautfarbe des Kindes, der Pflege des Bauch­nabels und der allgemeinen Säuglingspflege, leisten Hilfestellung beim Stillen und wiegen das Baby. Auch das erste Bad sowie das Wickeln des Tragetuches begleiten wir gern unterstüt­zend. Selbstverständlich nehmen wir uns darüber hinaus Zeit, alle anfallenden Fragen ausführlich zu beantworten.

Sollte nach Ablauf der 8. Woche noch weiter­führender Betreuungsbedarf vorhanden sein, etwa aufgrund von Stillschwierigkeiten, Mehrlingen oder zu früh geborenen Babys, so besteht die Möglichkeit, den Betreuungs­zeitraum bis zur 12. Woche zu verlängern.

Stillzeit

Nach dem Ablauf des Wochenbettes habt ihr die Möglichkeit, weitere Beratungstermine in Anspruch zu nehmen. Bei Ernährungs- und / oder Stillschwierigkeiten stehen wir euch weiterhin zur Seite. Der Zeitpunkt rund um die Einführung der Beikost beispielsweise, wird von vielen Frauen gern für ein weiteres persönliches Treffen in Anspruch genommen.

Ambulante Wochenbettsprechstunde

Familien die keine Hebamme gefunden haben, bieten wir innerhalb der ersten 4 Wochen nach der Geburt eine Wochenbettambulanz in unseren Praxisräumen an. Da wir keine festen Sprechzeiten haben, wendet euch bei Bedarf und zur Terminabsprache bitte direkt an uns.

Elterncafé

Unser Elterncafé bietet euch und eurem Baby jeden Montag zwischen 9:30–11:30 Uhr einen Rahmen für gegenseitigen Austausch und das Kennenlernen anderer Gleichgesinnter. Bei Kaffee, Tee und Keksen dürft ihr in entspannter Atmosphäre plauschen, stillen und euren Babys beim Spielen zusehen. Eine Kollegin aus dem Team ist während dieser Zeit vor Ort. Sollte Beratungsbedarf zum Thema Stillen oder Säuglingsernährung bestehen, könnt ihr uns vorab gern hier kontaktieren, um eine Termin­absprache zu treffen.

Das Elterncafé richtet sich an Eltern mit ihren Säuglingen bis zu einem Jahr. Wir erheben pro Vormittag einen Unkostenbeitrag von 3 € pro Person.